Going - Römerhof

Den ersten Tag nutzen wir zur Wanderung zum Römerhof in Going. Auf gespurten Winterwanderwegen, durch das schneebedeckte Moor und die tief verschneite Waldlandschaft gelangten wir nach einer knappen dreiviertel Stunde zum Römerhof.


Going - Graspoint Niederalm

Am nächsten Tag führte uns unsere geplante Tour durch den verschneiten Wald zur Graspoint Niederalm.
Wir starteten an der Aschinger Kapelle und wanderten den Winterwanderweg hinauf. Oben angekommen hatten wir bei strahlendem Sonnenschein einen wunderbaren Blick auf das Kitzbühler Horn und die Kitzbühler Alpen. Außerdem konnten wir die Stille in der traumhaften Natur genießen, da die Alm in diesem Winter nicht bewirtschaftet war.


Scheffau - Hintersteiner See

Ein Naturjuwel am Wilden Kaiser ist der Hintersteiner See. Im Sommer türkisblau und von Menschen besiedelt, liegt der See im Winter zugefroren, verschneit und mit nur wenigen Wandersleut versehen, ruhig da. Ein Spaziergang am Ufer gefiel der Beaglebande gut, wobei der See im Sommer seine Schönheit mehr entfalten kann.


Winterwanderwege in Ellmau und Going

In Ellmau und Going gibt es viele Winterwanderwege, die entlang der Langlaufloipen verlaufen. Das schöne hier Hunde sind auf diesen Wegen erlaubt. Bei den Spaziergängen hatten wir einen schönen Blick auf den Wilden Kaiser und auf die Orte. Auch waren nicht viele Leute unterwegs, was uns die Ruhe und Stille in der Natur genießen ließ.

Eine Runde um den Goinger Badesee

Elmauer Kaiserwanderweg

Rundwanderweg Schwendter Sonnenplateau

mit Beaglespaß im Schnee und der etwas anderen Rodel- oder Rutschpartie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0