Familienausflug in den Spreewald

Für das lange Pfingstwochenende war der Erste große Familienausflug in den Spreewald geplant. Vorab kann man schon sagen, allen hat es wohl gefallen, die Beaglebande lernte viel Neues kennen, die Kinder sind nicht vom Kahn ins Wasser gefallen und keiner ist zerstritten nach Hause gefahren ;-)

Für den ersten Tag stand eine Kahntour in Lübben und Umgebung auf dem Plan. Auch Dank Kahnfährmann Guido wurde die Rundtour durch den Lübbener Spreewald zu einem schönen Erlebnis für alle Beteiligten.

Bei Fettbemme, sauren Gurken und dem ein oder anderen Schnäpschen wurde die Fahrt auch kulinarisch aufgewertet ;-). 3 Stunden, 3 Schleusen, viel Natur, Tiere im und am Wasser, nette Anekdoten aus dem Spreewald – uns wurde viel geboten.

Die Pfoten konnten von Kahn aus dem Entenbraten hinterher schauen, sich ausruhen oder neugierig die Umgebung beschnuppern.

Am Nachmittag wollte sich die Beaglebande dann noch ein wenig die Beine und Pfoten vertreten. Wir suchten uns einen Weg entlang des Fließes nach Schlepzig auf dem Gurkenradweg aus. Hier konnten die Pfoten schnüffeln und auch ins Wasser springen, Frauchen konnten ihrem Hobby Geocachen nachgehen. Ein schöner Weg, der bei Gewitterstimmung auch nicht zu voll war.

2. Tag

Der zweite Tag ist dann ins Wasser gefallen. Regen von früh bis zum Abendbrot. Trotzdem wollten wir den Spreewald und die Umgebung weiter erkunden. Auf einen Stopp im Inseldorf Leipe, von dem wir uns aber mehr versprachen, folgte eine Rundfahrt bis zum Schwielochsee. Aber das Wetter spielte nicht mit, so dass wir schneller die Heimfahrt in die Unterkunft antraten als geplant.

Das war unsere Unterkunft und die Umgebung

So sind die 3 Tage wie im Flug vergangen. Wir haben viel gelacht, getrunken, gut gegessen und eine Menge Spaß gehabt. Ein Dank an alle Mitfahrer für die schöne Zeit und auf ein baldiges Wiederholen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kahnfährmann Guido (Samstag, 30 Dezember 2017 20:02)

    Hallo Ihr Lieben,
    ich bin gerade auf die Seite gestoßen und freue mich über die schönen Bilder und den zugehörigen Beitrag.
    Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und bleibt gesund.
    Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder.

    Herzliche Grüße aus dem Spreewald

    Euer Kahnfährmann Guido