29. Juli 2013 - Kaitl-Alm / Ruhpolding

Das Wetter heute war nicht ganz so warm, wie an den vergangenen Tagen. So wollten wir die mitgebrachten Fahrräder noch mal nutzen.

Wer Ruhpolding besucht, sollte auf jeden Fall den Kaitl-Sepp besuchen. Da wir es während unserer vergangenen Besuche nie geschafft hatten den Ur-Bayern aufzusuchen, war heute die Gelegenheit da.
Auch der Weg vom Holzknechtmuseum über die Schwarzachenalmen hinauf zur Kaitl-Alm bietet sich an, um mit dem Rad´l zu fahren. Der Weg ab den Schwarzachenalmen war dann aber doch ein wenig zu steil bergauf, dass es hieß - wer sein Rad´l liebt, der schiebt!
So waren wir froh über die Ankunft beim Kaitl-Sepp, der heute auch mal gute Laune hatte. Frisch gestärkt traten wir den Heimweg an, wo wir nicht nur pitsche Nass wurden, sondern auch das eine Rad´l seinen Geist aufgab.


Kaitl-Alm auf einer größeren Karte anzeigen

Für die Geocacher unter uns:

* 2 Dosen gesucht und ... beide GEFUNDEN ;-)

 

 

<--- Gleichenberg-Alm                                                                           Falkenstein-Runde --->