Röthelmoosalmen

Nachdem sich der Regen verzogen hatte, fuhren wir mit den Rädern zu den Röthelmossalmen.
Von Urschlau aus nahmen wir den Weg, der am Anfang noch schön flach verlief. Nach ein paar Kilometern war dann aber Schluss mit dem schönen, flachen Teil und es ging steil bergauf. Frauchen hatten nun noch ihre Fahrräder zu schleppen und wir konnten schön die Gegend beschnuppern.
Oben angekommen haben sich aber die Strapazen gelohnt.  Vor uns lag ein schönes Almengebiet, mit verschiedenen Almen, die zur Einkehr einluden. Lluna hatte es besonders die kleine Sau angetan. Mit der hätte sie am Liebsten gespielt.