Wanderausflug vom Arthurhaus zur Windraucheggalm und später noch Besichtigung der Paul-Ausserleitner-Schanze in Bischofshofen

Das herrliche Sommerwetter nutzen wir heute, am ersten Tag nach unserer Weiterreise, um die nähere Umgebung von Mühlbach am Hochkönig ein bisschen kennenzulernen. Wir fuhren deshalb hinauf auf 1500 Meter zum Arthurhaus. Schon von hier hatten wir eine herrliche Sicht auf den Hochkönig und die umliegenden Berge. Unser Weg führte uns zur Windraucheggalm, wo wir eine kleine Brotzeit einlegten. Wir wurden mit original Jodel-Live-Musik vom Almwirt Peter unterhalten.
Zurück am Parkplatz war der Tag natürlich noch nicht vorbei...

 

Weiter fuhren wir ins Tal, nach Bischofshofen um uns die Skisprungschanze anzuschaunen. Frauchen kletterte sogar 407 Stufen hinauf, um einen Blick über den Sprunghang zu ergattern. Wir warteten geduldig, bis sie wieder, völlig fertig und außer Puste, bei uns ankam. Ein bisschen enttäuschend war der Blick über den Sprunghang. Man hätte sich die Schanze viel größer vorgestellt.