Blick zum Venet Gipfel
Blick zum Venet Gipfel

 

Den ersten Tag verbrachten wir damit, die nähere Umgebung besser kennenzulernen. Bei einer schönen Rundwanderung erkundeten wir den Ort und genossen das schöne Wetter.

Da der Tag noch lang und unsere „Miturlauber“ noch nicht in Sicht waren, beschlossen wir noch mit dem Sessellift auf den Venet zu fahren.

Eigentlich sollten sich hier die Skifahrer tummeln und die Rodler die Bahn hinunter sausen. Ein paar Skifahrer waren auch unterwegs, nur mit dem Rodeln ging es nicht so gut. Also wanderten wir die Rodelbahn ins Tal zurück. Was sich an manchen Stellen aber als halsbrecherisches Unterfangen darstellte, da viele Stellen des Weges vereist waren und man des öfteren auf dem Allerwertesten landete ;-/

Trotzdem war es eine schöne Wanderung, mit tollen Aus- und Weitblicken, die Sonne strahlte und die nächsten Tage begleitete uns ein wohlverdienter Muskelkater!

Fließ

Venet

Kommentar schreiben

Kommentare: 0