Die Seen und Eistobel des Allgäu

Das Allgäu bietet seinen Besuchern auch eine Vielzahl an schönen Seen. Sie laden zum Baden, Spazieren gehen, Boot fahren oder einfach nur zum Entspannen ein.
Die Beaglebande hat sich ein paar davon angeschaut. Bei heißen Temperaturen war das eine tolle Kombination aus schöner Natur, verbunden mit einer Abkühlung im Wasser.
Alpsee mit Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau
Alpsee mit Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau

Wanderung am Fuße der Königsschlösser

Wer Trubel und Touristenmassen mag, der sollte sich auf jeden Fall die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein anschauen. Wir lieben aber die Natur und die Ruhe, sodass wir uns zu einer Rundwanderung um den Alpsee mit herrlichem Blick auf die Königsschlösser entschieden haben.
Nachdem wir ein paar Schritte in Richtung See gelaufen sind, haben wir auch schon die Touristenmassen, Reisebusse und Pferdekutschen hinter uns gelassen. Vor uns liegt nun der malerische Alpsee. Wir folgen den Wanderweg entlang des Ufers und können nun fast ungestört die stille Schönheit dieser Landschaft genießen.
Zuerst führte uns der Weg oberhalb des Sees entlang. Nach und nach steigen wir zum See hinab und der Rundweg führte uns um das Westende des Sees. Von hier hatten wir einen tollen Ausblick auf den Alpsee bis hin nach Neuschwanstein.
Hier gab es nun auch die Möglichkeit für ein kleines Bad. Emma, die kleine Wasserratte, hat es sehr genossen.

Die Eistobel bei Isny

Eigentlich keine schlechte Idee bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen in eine schattige Schlucht zu gehen. Als schattige Schlucht suchten wir uns die Eistobel bei Isny aus.
Ein steiler Kiesweg führte uns in den Talgrund. Hier erwarteten uns rauschende Wasserfälle, tiefe Strudellöcher, riesige Gesteinsblöcke und gewaltige Felswände.
In dieser einzigartigen Schlucht stürzte das Flusswasser in Kaskaden über das harte Gestein. Wir konnten uns auf jeden Fall immer wieder die Pfoten und Beine abkühlen.
Die 3,5 Kilometer durch den Eistobel waren sehr abwechslungsreich. Es ging über Wurzelwege, schmale Trampelpfade und Brücken. Aber am Ende war noch lange nicht Schluss mit der Wanderung. Zurück zum Auto geht es erst einmal bergauf durch den Wald, bis wir auf einer saftig grünen Wiese standen. Dann geht es die Straße in brühtender Hitze weiter zum Auto. Irgendwann hat Emma die Schnauze voll und möchte keine Pfote mehr vor die andere setzen.

Rund um den Haldensee im Tannheimer Tal

Das Tannheimer Tal - eines der schönsten Hochtäler, wie wir finden. Deshalb war ein Besuch am wunderschön gelegenen Haldensee ein muss für uns. Die Runde um den See war einfach toll. Schönes Panorama und Ausblicke auf die Berge, glasklares Wasser und immer wieder die Möglichkeit, sich abzukühlen. Auch Emma hatte bei dieser Wanderung ihren Spaß und war oft im Wasser zu finden.