2 Beagle in der Wolfsklamm

12.07.16

Die erste Woche haben wir nun hinter uns gebracht und das schöne Wetter auch. Die letzten Tage gab es Regen und die Temperaturen sind im Sturzflug bei 10 Grad angekommen.
Da es heute früh auch noch regnete entschlossen wir uns zum Besuch der Wolfsklamm bei Stans. Eine Klamm hat so an sich, dass das Wasser aus allen Richtungen geschossen kommt, so war der trübe Tag nicht weiter schlimm.

Der schmale Wandersteig durch die Klamm führte uns über 354 Stufen und Steige, zwischen Felsschluchten hindurch leicht ansteigend in Richtung St. Georgenberg, dem ältesten Wallfahrtsort in Tirol.
Die Luftfeuchte war in der Schlucht ziemlich hoch, so dass wir oben angekommen nach Luft, Wasser und einem trockenen T-Shirt verlangten.

Entlang des Weges hinauf zum Georgenberg bemerkten wir immer wieder kleinere Steinhaufen. Diese Kraftsteine können einen helfen Ziele zu erreichen. Man soll immer 3 Steine übereinander bauen. Diese stehen für 3 Themengebiete, die einen im Moment beschäftigen. Mussten wir natürlich auch ausprobieren. Mal sehen, ob es der Beaglebande bei ihren bevorstehenden Projekten und im weiteren Leben hilft!? ;-)

Am Ende wollte Lluna nicht mehr weiterlaufen und genehmigte sich sogar ein Pfötchenbad im Wassertrog.

 

2 Beaglehunde in der Wolfsklamm
2 Beaglehunde in der Wolfsklamm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0