Weißbachtal - Was heißt hier Tal?

Frische Temperaturen immer noch tiefe Wolken, da sollte es auch heute nicht auf einen Berg gehen. Das Weißenbachtal in Maurach wollten wir bis zur Weißenbachalm durchwandern. Aber was heißt hier eigentlich Tal? Der gesamte Weg bis zur Alm führte uns 2 Stunden nur bergauf. Zum Glück gab es ab und an die eine oder andere Geocachedose zu suchen, sonst wäre der Anstieg noch mühsamer geworden.

die Alm in Sicht - und immer noch zieht sich der Weg nach oben
die Alm in Sicht - und immer noch zieht sich der Weg nach oben

An der Weißenbachhütte überlegten wir kurz, eine Pause einzulegen. Da wir aber die Alm erreichen wollten, setzen wir unseren Fußmarsch weiter, zur Einkehr war hier keine Zeit. Nun war die Alm auch schon in Sichtweite. Leider zog und zog und zog der Weg sich die letzten Hundert Meter noch gewaltig dahin.
Oben angekommen stärkten wir uns mit einem Apfelstrudel und einer schönen heißen Tasse Kakao. Irgendwie wurde das Wetter immer schlimmer und als wir uns an den Abstieg machten, waren die gefühlten Temperaturen bei 0 Grad und es fing hier oben bei 1606 m an zu graupeln.
Der Weg nach unten war dann nicht so anstrengend. Trotzdem beschwerten sich die Knie, denen das stetige bergab laufen gar nicht gefiel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0