Karwendeltal #2

13.7.16

Das Wetter sah heute nicht so rosig aus - grau, trüb, regnerisch, frisch! Alles beste Voraussetzungen für eine Talwanderung. Davon gibt es ja hier noch ein Paar, die wir uns noch vornehmen können.

So sollte es heute ins Gerntal gehen. Wir haben uns für den gemütlichen Weg im Tal entschieden. Aufregend war er trotzdem, denn zu Beginn nahmen die Kühe schon Aufstellung und haben uns begrüßt. Mutig wie wir waren, schlichen wir uns vorbei und setzen die Wanderung fort. Zuerst erreichten wir die Pletzach Alm. Da wir aber als Tagesziel die Gernalm ausgegeben haben, setzten wir unseren Weg zügig fort und mussten nun noch den "reißenden Fluss" überqueren. Schon wieder waren Mut und diesmal auch akrobatische Einlagen gefordert. Ohne nasse Füße zu bekommen, konnten wir weiter marschieren. Die Wolken wurden immer trüber und kurz vorm Ziel setzte nun auch der Regen ein. Es schüttete wie aus Eimern und es sah auch nicht so aus, als ob es bald aufhören würde, deshalb entschlossen wir uns den Rückweg per Hüttenexpress zu nehmen. So kamen wir wenigstens halbwegs trocken wieder in Pertisau an.

P.S. dank der schönen Wegweiser kamen wir nie vom rechten Weg ab ;-)

Wegweiser Pletzach-Alm
Wegweiser Pletzach-Alm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0