23. Februar 2013 Spaß im Schnee

Heute gibt es endlich mal wieder was Neues von der Beaglebande. Falls ihr uns schon vermisst habt - hier eine kleine, kurze Erklärung.

 

Mir, der Emma, ging es in den letzten Wochen nicht so gut. Man hat einen bösen Tumor aus mir herausgeholt. Jetzt befinde ich mich auf dem Weg der Besserung und hoffe, dass das Ding nicht noch mal wiederkommt (ganz fest die Daumen drücken).

Aber wie ihr auf den nächsten Bildern sehen könnt, geht es mir wieder gut.

Wurde aufgepäppelt und das Toben, Spielen und Schnüffeln macht mir wieder Spaß.

Deshalb hieß es heute bei so viel Schnee, Schnee, Schnee - seit Tagen schneit es - hinaus in die Natur. Endlich ist die Welt da draußen wieder in ein schönes Weiß gehüllt. Bei Schneegestöber mussten wir heute unsere Pfoten vor die Tür setzen, hinaus ins kühle Nass. Aber was soll ich sagen - uns hat es richtig Spaß gemacht durch den vielen Schnee, die Schneewehen, über Felder und Wiesen zu toben. Es war herrlich. Zu schnüffeln gab es eine Menge - man musste nur die Nase etwas tiefer in den Schnee drücken.

Aber ein Beagle findet ja immer und überall was.